Das diesjährige Grosse Meeting für die Kleinen wurde geprägt von trübem Wetter, kalten Temperaturen und einer überragenden Phoebe Oelhafen. So konnte sie einen kompletten Medaillensatz abräumen, landete zusätzlich mit der Staffel auf Rang 4 und im Sprint auf Rang 12. Doch auch die restlichen Liestalerinnen und Liestaler lieferten tolle Resultate ab. 

Neben Bronze im Hochsprung (mit einer tollen neuen PB von 1.43m) und Gold im Weitsprung (4.84m) komplettierte Phoebe ihren Medaillensatz im 1000m-Lauf mit einer Silbermedaille. Im Sprint konnte sie im Vorlauf bei regnerischem Wetter nicht ihre beste Leistung abrufen, schaffte es aber dennoch in den B-Final. Die 5xfrei-Staffel der weiblichen U14, in der Phoebe Startläuferin war, schaffte es mit soliden Stabübergaben auf den 4. Schlussrang. Die Generalprobe für die kommenden Staffelmeisterschaften gilt also als gelungen! 🙂

Nachdem Anouk Zimmermann im Mai bereits den 1000m-Lauf an den kantonalen Einkapfmeisterschaften für sich entscheiden konnte, doppelte sie am Grossen Meeting für die Kleinen nach und gewann auch diesen Lauf mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg! Bravo!

Mit einer Zeit von 9.12s qualifizierte sich Jonas Hügli als Serienzweiter in den Vorläufen für den A-Final der U12-Sprinter. In diesem konnte er sich sogar noch weiter verbessern und gewann mit einer Zeit von 9.01s die Bronzemedaille. Herzliche Gratulation!

Adriana Sailer (60mH), Elia La Palombara, Tom Röösli, Nevio Hofmeier und Dana Felder (alle 60m) qualifizierten sich ebenfalls für die Sprintfinals.

Herzliche Gratulation an alle zu den tollen Resultaten!