Während Phoebe in Winterthur und Janina in Nottwil jeweils zum ersten Mal an einer SM teilnehmen konnten, reisten Timon, Vinzenz und Gian-Andrea bereits mit einem Erfahrungsschatz nach Nottwil.

U16/U18:

Phoebe Oelhafen versuchte bei ihrem ersten Meisterschaftsrennen im Vorlauf mutig mit dem kompakten Feld mitzulaufen. Dies gelang ihr bis Reinhalft sehr gut. Danach musste sie ein wenig abreissen lassen und beendete ihre 600m in einer Zeit von 1:43.68

 

U20/U23:

Janina Haselbauer und Carla Maier starteten in Nottwil über die 800m. Janina, die erst vor einigen Monaten (!) mit dem Leichtathletiktraining begonnen hat, läut an ihrer ersten SM eine sehr gute Zeit von 2:24.63 (PB). Carla qualifiziert sich ihrerseits mit einer Zeit von 2:18.07 (PB) für den Final, in welchem sie, mit einer erneuten persönlichen Bestleistung von 2:17.86 ,den hervorragenden siebten Schlussrang belegte.

 

Vinzenz Wolf und Timon Koch zeigten in ihren Serien jeweils solide Läufe. Timon konnte mit einer Zeit von 2:00.12 eine Saisonbestleistung erzielen. Beide schafften sie den Sprung ins angestrebte Finale leider nicht.

Auch Gian-Andrea Antener blieb mit einer Zeit von 2:01.35 im Vorlauf hängen.

 

Wir gratulieren Euch allen von Herzen!