Am UBS Kids Cup Team in Oberdorf sind insgesamt zehn gelb-schwarze Teams des SC Liestal an den Start gegangen. Wie immer sind am Vormittag die «Grossen» (U14 und U16) und am Nachmittag die «Kleinen» (U10 / U12) im Einsatz gestanden. Bei der Kategorien U14 und U16 waren insgesamt sieben Teams am Start. Während die Teams der U16 in den Disziplinen Stabweitsprung und Risikosprint ganz vorne mitmischten, zeigten sich die U14er sowohl in der Sprungchallenge, als auch bei der Hürdensprint- Stafette von ihrer besten Seite. Alle Teams bewiesen beim Biathlon wie fleissig sie Runden laufen können und stellten ihre Treffsicherheit beim „Döggliwerfen“ unter Beweis. Vor dem abschliessenden Hindernislauf lagen sechs der sieben Teams auf Medaillenkurs. Schliesslich beendeten sechs SCL-Teams den Wettkampf auf dem Podest und sicherten sich somit das Ticket für den Regionalfinal in Mellingen im März 2019. Die U12er gingen am Nachmittag dank der Unterstützung der U10 gar mit drei Teams an den Start. Folgende Teams haben den Sprung aufs Treppchen geschafft:

2. Rang für das U12 Mixed-Team,
mit Alvina Koch, Kieran Trepess, Angelina Jamsek, Anouk Zimmermann, Till Grabenstätter und Jonas Hügeli:
Nach beeindruvckendem und nach Wunsch gelungenen Ringlisprint, entpuppten sie sich heute vor allem als Wurfkönige (tatsächlich alle «Döggeli» unten) und sicherten sich dank dem Disziplinensieg im Biathlon Silber.

3. Rang für die U14 Mädchen,
mit Sereina Antener, Joana Wettstein, Chantal Binder, Charlotte Plattner und Adriana Sailer:
Sie überzeugten mit konstanten Leistungen und haben beim abschliessenden Crosslauf das Feld von Hinten aufgerollt und tapfer bis zum Schluss gekämpft.

1. Rang für das U14 Mixed-Team,
mit Phoebe Oelhafen, Elia La Palombara, Samira Straumann, Laura Schweizer und Tom Röösli:
Die fünf LiestalerInnen konnten souverän jede Disziplin für sich entscheiden. Beim Teamcross liess unsere Startläuferin, Phoebe Oelhafen, ihr Konkurenten stehen und somit beendeten sie ihre letzte Disziplin mit einem überlegenen Start-Ziel-Sieg.

3. Rang für die U16 Mädchen,
mit Zora Martin, Fiona Rosa, Marilyne Forlin, Jasmin Spiessund Kim Schwob:
Nach einem etwas harzigen Risikosprint überzeugten unsere grossen Mädels mit einem tollen Teamcorss, in welchem sie als zweites Team über die Ziellinie liefen.

3. Rang für die U16 Jungs,
mit Flavio Fortini, Oscar Holemans, Nico Schaub, Loris Schmidund Timothé Zaugg:
Auch unser reines Jungs-Team zeigte in allen vier Disziplinen konstante Leistungen und durfte sich am Ende des Tages die verdiente Bronzemedaille umhängen lassen.

1. Rang für das U16 Mixed-Team,
mit Elischa Tirelli, Luisa Wiget, Yolanda Vollhardt, Million Habtu und Gian Pichler:
Unser Mixed-Team lieferte sich ein enges Kopf an Kopf Rennen mit der LV Frickthal. Vor dem abschliessenden Hindernislauf belegten die fünf Jugendlichen den zweiten Zwischenrang, nur ein Punkt hinter der LV Frickthal. Wie so oft, musste der Teamcorss die Entscheidung bringen. Mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg (und trotz dem einen oder anderen kleinen Sturz) liess unser Team ihrer Konkurrenz keine Chance und entschied den Wettkampf so für sich!

Wir gratulieren allen Teams, die in Oberdorf am Start waren, für ihren engagierten Einsatz und zu ihren tollen Resultaten! ??????