Finley startete an diesem Wochenende zum ersten Mal an einem internationalen Grossanlass bei den Aktiven. Allein die Teilnahme an der Indoor WM in Belgrad ist ein enormer Erfolg!

Finley ging über die 60mH an den Start. Er lief ein grossartiges Rennen, hielt mit der internationalen Konkurrenz mit und beendete seinen Vorlauf in hervorragenden 7.74s auf dem vierten Rang. Dies ist die zweitschnellste Zeit, die er je über diese Distanz gelaufen ist. Während ihm für die direkte Halbfinalqualifikation lediglich nur eine Hundertstelsekunde fehlte, fehlten ihm, um über die Zeit weiter zu kommen, nur wenige Tausendstel! Leider waren die Hundertstel und Tausendstel an diesem Sonntag in Belgrad nicht auf der Seite unserer Zehnkämpfers.

 

Wir sind unglaublich stolz und gratulieren von Herzen für diese hervorragende Leistung.

 

Fotos: athletix.ch