Am 23. und 24. August 2019 fanden auf der Schützenmatte in Basel die Schweizermeisterschaften der Aktiven statt. Mit dabei waren auch zwei gelb-schwarze Athleten des SC Liestals:  unser Mittelstreckenläufer Vinzenz Wolf und unser Zehnkämpfer Finley Gaio. 

 

Vinzenz stand am Freitag über die 800m im Einsatz. Mit einer Zeit von 1:58.56 blieb er zwar im Vorlauf hängen, darf aber absolut zufrieden sein. Denn sein Start in die Saison verlief alles andere als reibungslos. Vinzenz kam und kam nicht auf Touren und lief stets an die 2-Minuten-Marke, oder sogar drüber. Seine gelaufene Zeit lässt auf einen erfreulichen Saisonabschluss hoffen.

Finley startete während diesen beiden Tagen gleich in drei Disziplinen. Dies waren jedoch nicht die Schweizermeisterschaften von Finley. Während er sich am Freitag nur einen gültigen Versuch (4.35m) beim Stabhochsprung notieren lassen konnte, startete Finley mit zwei ungültigen Versuchen in den Weitsprungwettbewerb vom Samstag. Da dieser ganz eng zwischen dem Halbfinal und dem Final der 110mH lag, entschied sich Finley dazu, auf den dritten Versuch zu verzichten und sich stattdessen auf die Hürden zu konzentrieren. Im Final gelang ihm jedoch – wie bereits im Vorlauf und im Halbfinal – kein sauberes Rennen. Er touchierte viele Hürden und zog zum Schluss nicht mehr voll durch.

 

Am Freitag waren ausserdem zahlreiche Nachwuchsathleten/innen auf der Schützenmatte, fieberten mit Vinzenz und Finley mit und konnten die tolle Stimmung auf der Schützenmatte in vollen Zügen geniessen.

Wir danken dem Veranstalter und allen Helferinnen und Helfer für den top-organisierten Anlass!