Till Grabenstätter U14M lässt einmal mehr beim Kugelstossen mit einer neuen persönlichen Bestweite von 10.89m (3kg) nichts anbrennen und holt sich souverän Gold.
 
Für Jonas Hügli ebenfalls U14M gibt es gleich 3 x Edelmetall: Silber im Sprint (7.93) und im Weitsprung (5.53m / Zentimeterhitchcock mit Noah Hasler) – Bronze in seinem ersten Hürdenlauf über 80m (13.02 – Vorlauf 12.66)
Sabine Bossler U12W schafft es in ihrer Paradedisziplin Sprint bis ins A-Final und belegt da mit 9.18 den 8. Rang. Im Weitsprung reicht es mit unter 74 Teilnehmende gar zu Rang 6.
Nur knapp am Finaleinzug der besten Acht scheitert an seinem ersten GMK Flavio Waldmeier U12M. Sein « Flug » landet bei 3.66m / Rang 14.
Nora Kobler U14W läuft bei den 1000m Läuferinnen nochmals ein tolles Rennen – Mit 3.26.42 wird sie 6.
Die kleine aber feine Truppe ergänzt durch Lara Meyer (PB im Sprint 9.48 / Hoch 1.25 und Weit 3.97), Anja Guldenfels (Sprint 9.48 und mutige Premiere über 60mHürden) und Sara Paravicini (Sprint 9.26   / Weit PB 4.02) hatten hoffentlich alle einen tollen Tag auf der Schützenmatte! Herzliche Gratulation!